Ein modernes einheitliches Intranetportal für effiziente Teamarbeit

29. August 2011 Posted by Stefan Krueger

IBM Business Partner teamwork Software und Consulting hilft Ahlers die Mitarbeiterkommunikation mit IBM Lösungen zu verbessern

Die Ahlers AG ist einer der größten börsennotierten Modehersteller mit Schwerpunkt Männermode in Europa und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Angefangen hat die Erfolgsgeschichte bereits 1919 in Jever mit der von Adolf Ahlers gegründeten Tuchgroßhandlung. Daraus wurde im Laufe der Jahrzehnte ein erfolgreiches, europaweit agierendes Unternehmen, das bereits seit 1987 an der Börse notiert ist. Die Kernkompetenz von Ahlers liegt sowohl in der Herstellung als auch im Vertrieb von zeitgemäßen Kollektionen, maßgeschneidert für fest umrissene Zielgruppen. Mit einem klaren, eigens entwickelten Verkaufsflächenkonzept und bekannten Marken wie Baldessarini, Otto Kern und die Lizenzmarke Pierre Cardin aus dem Premiumsegment sowie Pioneer, Gin Tonic und Jupiter aus der Jeans- und Sportbekleidung ist es der Ahlers AG gelungen, sich in ganz Europa einen Namen zu machen.

Innovationsfreude, Kreativität und die Fähigkeit, flexibel und erfolgreich auf die neuesten Trends aus der Modebranche zu reagieren – diese Attribute zeichnen die Ahlers AG aus. Das Unternehmen ist jedoch nicht nur im Bereich Mode innovativ und fortschrittlich. Um die Zusammenarbeit der weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter zu verbessern und noch effektiver zu gestalten, entschied sich Ahlers, seine Intranetplattform grundlegend zu erneuern. Dies war nötig, um sicherzustellen, dass die stetig steigende Zahl der Mitarbeiter noch effizienter zusammenarbeiten und sich einfacher untereinander austauschen können. Neben der zentralen Bereitstellung von Informationen war auch die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten ein zentrales Thema, um die standortübergreifende Teamarbeit im Unternehmen besser zu unterstützen.

Kreative Mode braucht innovative Lösungenund kompetente Partner

Da die Mitarbeiter von Ahlers über verschiedene Standorte verteilt sind, legt das Unternehmen besonderen Wert auf eine effiziente Unterstützung der Vertriebsgesellschaften durch zentrale Abteilungen. Für diese Aufgabe wurde eine Software gesucht, welche die Teamarbeit im Unternehmen stützt. Schwerpunkte sollten dabei die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten, eine vereinfachte Zusammenarbeit der Mitarbeiter und die zentrale Bereitstellung von Informationen sein.
Für die Umsetzung dieses anspruchsvollen Projekts beauftragte Ahlers den IBM Business Partner teamwork Software und Consulting, der sich nicht nur mit den unterschiedlichen IBM Softwareprodukten und Lösungen auskennt, sondern auch mit den Herausforderungen und Herangehensweisen an ein solches Projekt vertraut ist. „Für uns war es im Vorfeld wichtig, gemeinsam mit Ahlers den individuellen Bedarf zu evaluieren. Das heißt, was möchte das Unternehmen durch den Einsatz
der Tools erreichen und welche konkrete Software eignet sich dafür am besten“, so Heinz Ikenmeyer, Geschäftsführer der teamwork Software und Consulting GmbH. „Den Ausschlag für IBM WebSphere und Lotus Quickr gaben neben der umfassenden Gesamtfunktionalität des Portals vor allem die gute Integration in Lotus Notes durch bestehende Portlets und die Möglichkeit der Personalisierung der Informationen für einzelne Zielgruppen des Unternehmens. Dadurch ließ sich das IBM Portal besonders gut in die bestehende IT-Landschaft der Ahlers AG einpassen.“ „Durch die immer stärkere globale Ausrichtung unseres Unternehmens sowie der Notwendigkeit heute schnell und flexibel auf Veränderungen am Markt zu reagieren, haben wir uns entschieden, unser Intranet auf IBM WebSphere Portal Express und Lotus Quickr umzustellen“, sagt Uwe Dubbert, Geschäftsführer im Bereich IT, Telekommunikation und E-Commerce-Services bei der Ahlers AG. „Dies erleichtert die Bereitstellung aktueller Informationen und die Zusammenarbeit der Mitarbeiter, verringert den Administrationsaufwand und die Kosten und macht somit die Arbeitsabläufe und -prozesse effektiver.“

mehr

Comments are closed.

What's hot