Posts Tagged: ‘Lotus Sametime’

IBM Sametime 8.5.2 IFR 1 mit mehr Unterstützung für mobile Endgeräte

27. Januar 2012 Posted by Manuel Nientit

Diese Ankündigung von IBM ist zwar nicht mehr ganz frisch, doch ist sie uns neu ins Bewusstsein gekommen, da auch für uns die Unterstützung, Administration und Nutzung mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets immer wichtiger wird.

Neben vielen Detailverbesserungen in der Bedienung und Verwaltung von (Video-)Chats, Konferenzen und Online-Meetings bietet IBM nun einen neuen nativen Sametime Client für iOS (iPhone, iPad) und Android an. Dieser ermöglicht neben Instant Messaging auch die Nutzung von Unified Telephony Funktionen. Darüber hinaus können mobile - speziell Tablet - Nutzer auch mit Hilfe des Browsers an Online-Besprechungen teilnehmen. Überhaupt wurden die Online-Besprechungsräume deutlich verbessert. Zum Beispiel wird der aktive Sprecher in einer Online-Besprechung markiert, so dass man sofort sehen kann, wer gerade spricht. Mit dem neuen Client profitieren Sie jetzt auch mobil von all den Vorteilen der Unified Telephony.
Als da wären:
  • Kostenersparnis durch IP-Telefonie
  • Videotelefonie von überall (wenn Kamera im Notebook oder Smartphone u.ä.)
  • Nahtlose Erreichbarkeit
  • Start von Anrufen direkt aus der aktuellen Anwendung
  • Verschlüsselte Telefonate und andere Sicherheitsfeatures

Damit unterstreicht die IBM einmal mehr ihr Commitment für die mobile Welt. Aber natürlich hat sich auch insgesamt einiges bei der Kompatibilität getan, so dass sich nun auch Nutzer von Mac OS X 10.7, Lotus Domino 8.5.3, Internet Explorer 9 und Firefox 6 and 7 über vollen Support freuen dürfen.

IBM Sametime 8.5.2 IFR 1 mit mehr Unterstützung für mobile Endgeräte

27. Januar 2012 Posted by Manuel Nientit

Diese Ankündigung von IBM ist zwar nicht mehr ganz frisch, doch ist sie uns neu ins Bewusstsein gekommen, da auch für uns die Unterstützung, Administration und Nutzung mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets immer wichtiger wird.

Neben vielen Detailverbesserungen in der Bedienung und Verwaltung von (Video-)Chats, Konferenzen und Online-Meetings bietet IBM nun auch einen nativen Sametime Unified Telephony Client für iOS (iPhone, iPad) und Android. Damit profitieren Sie auch mobil von all den Vorteilen der Unified Telephony.
Als da wären:
  • Kostenersparnis durch IP-Telefonie
  • Videotelefonie von überall (wenn Kamera im Notebook oder Smartphone u.ä.)
  • Nahtlose Erreichbarkeit
  • Start von Anrufen direkt aus der aktuellen Anwendung
  • Verschlüsselte Telefonate und andere Sicherheitsfeatures

Damit unterstreicht die IBM einmal mehr ihr Commitment für die mobile Welt.

IBM Sametime 8.5.2 IFR 1 mit mehr Unterstützung für mobile Endgeräte

27. Januar 2012 Posted by Manuel Nientit

Diese Ankündigung von IBM ist zwar nicht mehr ganz frisch, doch ist sie uns neu ins Bewusstsein gekommen, da auch für uns die Unterstützung, Administration und Nutzung mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets immer wichtiger wird.

Neben vielen Detailverbesserungen in der Bedienung und Verwaltung von (Video-)Chats, Konferenzen und Online-Meetings bietet IBM nun einen neuen nativen Sametime Client für iOS (iPhone, iPad) und Android an. Dieser ermöglicht neben Instant Messaging auch die Nutzung von Unified Telephony Funktionen. Darüber hinaus können mobile - speziell Tablet - Nutzer auch mit Hilfe des Browsers an Online-Besprechungen teilnehmen. Überhaupt wurden die Online-Besprechungsräume deutlich verbessert. Zum Beispiel wird der aktive Sprecher in einer Online-Besprechung markiert, so dass man sofort sehen kann, wer gerade spricht. Mit dem neuen Client profitieren Sie jetzt auch mobil von all den Vorteilen der Unified Telephony.
Als da wären:
  • Kostenersparnis durch IP-Telefonie
  • Videotelefonie von überall (wenn Kamera im Notebook oder Smartphone u.ä.)
  • Nahtlose Erreichbarkeit
  • Start von Anrufen direkt aus der aktuellen Anwendung
  • Verschlüsselte Telefonate und andere Sicherheitsfeatures

Damit unterstreicht die IBM einmal mehr ihr Commitment für die mobile Welt. Aber natürlich hat sich auch insgesamt einiges bei der Kompatibilität getan, so dass sich nun auch Nutzer von Mac OS X 10.7, Lotus Domino 8.5.3, Internet Explorer 9 und Firefox 6 and 7 über vollen Support freuen dürfen.

IBM kündigt Lotus Sametime Unified Telephony 8.5.2 an

17. Oktober 2011 Posted by Manuel Nientit

Seit dem 20.09.2011 stellt IBM die neue Version 8.5.2 von Lotus Sametime Unified Telephony zur Verfügung.
Die neue Version vereinfacht die Lizenzstruktur und bietet eine noch tiefere Integration in die vorhandene Kommunikationsinfrastruktur.

Mit Unified Telephony müssen sich Anrufer nie wieder darüber Gedanken machen, welches der optimale Weg ist, die gewünschte Person zu erreichen. Er ruft einfach die bekannte Nummer an und der Telephony-Server entscheidet selbst, wie der Angerufene zu erreichen ist. Mobil, Festnetztelefon im Büro oder Home-Office, Voice-Over-IP mit Lotus Sametime - all das macht für den Anrufer keinen Unterschied mehr. Der Angerufene wird immer auf seinem bevorzugten Kommunikationskanal erreicht. Beide sparen dabei ggf. Telefonkosten.
Eine starke Integration in die vorhandene Kommunikationsinfrastrukur ermöglicht auch Anrufe direkt aus einem Chat-Fenster oder einer E-Mail - tippen Sie nie wieder Nummern in Ihr Telefon.

Details finden Sie bei http://www-01.ibm.com/common/ssi/cgi-bin/ssialias?subtype=ca&infotype=an&appname=iSource&supplier=877&letternum=ENUSZP11-0502" title="IBM" target=_new>IBM.

The cost of migrating to Exchange (a real example)

8. April 2011 Posted by Thomas Bahn

Ich wurde eben über LinkedIn auf einen Blog-Eintrag aufmerksam gemacht, der die Kosten für eine Notes-/Domino-/Sametime-Infrastruktur mit der einer Exchange-/Outlook-/Communicator-Infrastruktur anhand eines realen Beispiels (1000 Mitarbeiter, Cluster, IM und Awareness) und realen Angeboten vergleicht: Featured LTAP Session: The cost of migrating to Exchange (a real example)