DAOS untersttzt auch mobile Benutzer

29. Januar 2010 Posted by Manfred Meise

Mit Notes / Domino 8.5.1 wurde fr DAOS das sogenannte \”Remote Cloning\” eingefhrt. Dieses bedeutet, dass Dateianhnge unmittelbar durch Platzhalter (Tickets)  ersetzt werden, wenn der Dateianhang bereits im DAOS Store vorhanden ist.

Bei entsprechender Konfiguration kann dieses bei mobilen Benutzern zu einer erheblichen Leistungssteigerung weitergeleiteter oder beantworteter EMails (mit groen oder vielen Dateianhngen) beitragen.

Hierzu sind folgende Voraussetzungen zu gewhrleisten:
1.        Verwendung von Notes / Domino 8.5.1
2.        DAOS auf Serverseite aktiviert
3.        DAOS fr \”Mail.box\” des Servers und Mailfiles aktiviert
4.        \”Mail.box\” des Clients verwendet ODS 51

Zum ausprobieren/verifizieren ist im Offline-Modus eine Mail mit (einem oder mehreren Dateianhngen) aus einer lokalen Replik weiterzuleiten und nach umschalten an den Server zu bertragen. Wenn die lokale \”Mail.box\” die ODS 51 hat, wird der Dateianhang NICHT physikalisch bertragen (\”Remote cloning\” – geht schnell und kostengnstig). Hat die lokale \”Mail.box\” nicht die aktuelle ODS, muss der Dateianhang physikalisch bertragen werden.

Damit die lokale \”Mail.box\” des Clients die ODS51 erhlt, ist der Notes.ini der entsprechende Parameter

 
CREATE_R85_DATABASES=1

hinzuzufgen und ggf. die schon bestehende \”Mail.box\” (sofern sie leer ist) zu lschen.

Um allen Clients diesen Notes.ini Parameter hinzuzufgen kann bei Neuinstallationen ein angepasstes Installationspaket verwendet werden oder eine Desktoprichtlinie fr neue und bestehende Client-Installationen eingesetzt werden.

Ausprobieren: Der Konfigurationsaufwand ist gering und das Ergebnis berzeugend!

Comments are closed.

What's hot