Posts Tagged: ‘Bedienung’

Zur Euluc

26. März 2014 Posted by Kim Saskia Foerster

Ein Studenteam der TU Ilmenau hat vor einiger Zeit einige wichtige Infos zur Nutzung der Euluc gesammelt und unter anderem in Videos erklärt. Falls ihr Fragen zur Euluc oder der Nutzung von Connections im Allgemeinen habt, dann schaut doch einfach mal rein:

http://www.youtube.com/user/TheEULUC

Auch das Barcamp wurde genau und anschaulich erklärt

https://collaboration.euluc.com/files/app#/file/9c32c74e-d818-484f-9854-33e5f33c669c

Sowie das Thema Microlearning/ E-Learning

http://www.youtube.com/watch?v=Ps_363nBxHU&feature=related

 

Ihr habt trotzdem noch Fragen zur Nutzung/ Bedienung der Euluc? Dann schreibt uns eure Fragen doch einfach in einem Kommentar und wir werden sie so schnell es geht beantworten :)

Hat mein Kalender Angst vor mir?

30. März 2012 Posted by Manfred Meise

Mit dem Lotus Notes Standardclient kann man seit Release 8.5.x neben seinen Terminen auch die Eintrge aus anderen Kalendern einblenden lassen, um einen schnellen berblick ber Verfgbarkeiten und Terminberlappungen zu erhalten. Hierzu ist es allerdings unbedingt mindestens einen Benutzerkalender auszuwhlen:

Image:Hat mein Kalender Angst vor mir?

Sollte kein Benutzerkalender (auch nicht der eigene) ausgewhlt worden sein, so erscheinen die Termineintrge beim ffnen des Kalenders (whrend der Ladezeit) kurz am Bildschirm, danach wieder zu verschwinden: Man hat den Eindruck, das Lotus Notes "Angst hat", die Termine anzuzeigen.

Hat mein Kalender Angst vor mir?

30. März 2012 Posted by Manfred Meise

Mit dem Lotus Notes Standardclient kann man seit Release 8.5.x neben seinen Terminen auch die Einträge aus anderen Kalendern einblenden lassen, um einen schnellen Überblick über Verfügbarkeiten und Terminüberlappungen zu erhalten. Hierzu ist es allerdings unbedingt mindestens einen Benutzerkalender auszuwählen:

Image:Hat mein Kalender Angst vor mir?

Sollte kein Benutzerkalender (auch nicht der eigene) ausgewählt worden sein, so erscheinen die Termineinträge beim Öffnen des Kalenders (während der Ladezeit) kurz am Bildschirm, danach wieder zu verschwinden: Man hat den Eindruck, das Lotus Notes "Angst hat", die Termine anzuzeigen.

Hat mein Kalender Angst vor mir?

30. März 2012 Posted by Manfred Meise

Mit dem Lotus Notes Standardclient kann man seit Release 8.5.x neben seinen Terminen auch die Einträge aus anderen Kalendern einblenden lassen, um einen schnellen Überblick über Verfügbarkeiten und Terminüberlappungen zu erhalten. Hierzu ist es allerdings unbedingt mindestens einen Benutzerkalender auszuwählen:

Image:Hat mein Kalender Angst vor mir?

Sollte kein Benutzerkalender (auch nicht der eigene) ausgewählt worden sein, so erscheinen die Termineinträge beim Öffnen des Kalenders (während der Ladezeit) kurz am Bildschirm, danach wieder zu verschwinden: Man hat den Eindruck, das Lotus Notes "Angst hat", die Termine anzuzeigen.

Hat mein Kalender Angst vor mir?

30. März 2012 Posted by Manfred Meise

Mit dem Lotus Notes Standardclient kann man seit Release 8.5.x neben seinen Terminen auch die Einträge aus anderen Kalendern einblenden lassen, um einen schnellen Überblick über Verfügbarkeiten und Terminüberlappungen zu erhalten. Hierzu ist es allerdings unbedingt mindestens einen Benutzerkalender auszuwählen:

Image:Hat mein Kalender Angst vor mir?

Sollte kein Benutzerkalender (auch nicht der eigene) ausgewählt worden sein, so erscheinen die Termineinträge beim Öffnen des Kalenders (während der Ladezeit) kurz am Bildschirm, danach wieder zu verschwinden: Man hat den Eindruck, das Lotus Notes "Angst hat", die Termine anzuzeigen.

Ist die Kennwortberprfung fr mich aktiviert?

11. Oktober 2010 Posted by Manfred Meise

Um kompromittierte User.id\’s und deren Verwendung durch andere Benutzer als den Eigentmer auszusperren, erlaubt Lotus Notes den Mechanismus der Kennwortprotokollierung. Wenn dieser aktiv ist, wird jede nderung des Kennwortes mitprotokolliert (nicht das Kennwort selbst) und bei der Anmeldung verglichen. Lotus Domino sperrt fortan Benutzer aus, die mit einer weiteren Kopie der User.id arbeiten wollen (die dann ein anderes Kennwort besitzt).

Fr Roaming User ist dieser Mechanismus strend, weil selbst der Eigentmer einer User.id ausgesperrt wird. In diesem Fall wird keine Kennworteingabe als gltig erkannt, wenn man an einem anderen System arbeiten mchte als dem, bei dem der letzte Kennwortwechsel erfolgte.

Weiterhin mssen Benutzer beim Kennwortwechsel stets ein neues Kennwort vergeben (knnen nicht mehrmals das gleiche Kennwort vergeben).

Wie kann ich als Benutzer herausfinden, ob dieser Mechanismus fr mich aktiviert wurde? Die Antwort findet sich im Sicherheitsdialog (Datei – Sicherheit – Benutzersicherheit):

Zur Aktivierung  oder Deaktivierung wird die Hilfestellung Ihres Administrator notwendig.

Ist die Kennwortüberprüfung für mich aktiviert?

11. Oktober 2010 Posted by Manfred Meise

Um kompromittierte User.id's und deren Verwendung durch andere Benutzer als den Eigentümer auszusperren, erlaubt Lotus Notes den Mechanismus der Kennwortprotokollierung. Wenn dieser aktiv ist, wird jede Änderung des Kennwortes mitprotokolliert (nicht das Kennwort selbst) und bei der Anmeldung verglichen. Lotus Domino sperrt fortan Benutzer aus, die mit einer weiteren Kopie der User.id arbeiten wollen (die dann ein anderes Kennwort besitzt).

Für Roaming User ist dieser Mechanismus störend, weil selbst der Eigentümer einer User.id ausgesperrt wird. In diesem Fall wird keine Kennworteingabe als gültig erkannt, wenn man an einem anderen System arbeiten möchte als dem, bei dem der letzte Kennwortwechsel erfolgte.

Weiterhin müssen Benutzer beim Kennwortwechsel stets ein neues Kennwort vergeben (können nicht mehrmals das gleiche Kennwort vergeben).


Wie kann ich als Benutzer herausfinden, ob dieser Mechanismus für mich aktiviert wurde? Die Antwort findet sich im Sicherheitsdialog (Datei - Sicherheit - Benutzersicherheit):







Zur Aktivierung  oder Deaktivierung wird die Hilfestellung Ihres Administrator notwendig.

Ist die Kennwortüberprüfung für mich aktiviert?

11. Oktober 2010 Posted by Manfred Meise

Um kompromittierte User.id's und deren Verwendung durch andere Benutzer als den Eigentümer auszusperren, erlaubt Lotus Notes den Mechanismus der Kennwortprotokollierung. Wenn dieser aktiv ist, wird jede Änderung des Kennwortes mitprotokolliert (nicht das Kennwort selbst) und bei der Anmeldung verglichen. Lotus Domino sperrt fortan Benutzer aus, die mit einer weiteren Kopie der User.id arbeiten wollen (die dann ein anderes Kennwort besitzt).

Für Roaming User ist dieser Mechanismus störend, weil selbst der Eigentümer einer User.id ausgesperrt wird. In diesem Fall wird keine Kennworteingabe als gültig erkannt, wenn man an einem anderen System arbeiten möchte als dem, bei dem der letzte Kennwortwechsel erfolgte.

Weiterhin müssen Benutzer beim Kennwortwechsel stets ein neues Kennwort vergeben (können nicht mehrmals das gleiche Kennwort vergeben).


Wie kann ich als Benutzer herausfinden, ob dieser Mechanismus für mich aktiviert wurde? Die Antwort findet sich im Sicherheitsdialog (Datei - Sicherheit - Benutzersicherheit):







Zur Aktivierung  oder Deaktivierung wird die Hilfestellung Ihres Administrator notwendig.

Ist die Kennwortüberprüfung für mich aktiviert?

11. Oktober 2010 Posted by Manfred Meise

Um kompromittierte User.id's und deren Verwendung durch andere Benutzer als den Eigentümer auszusperren, erlaubt Lotus Notes den Mechanismus der Kennwortprotokollierung. Wenn dieser aktiv ist, wird jede Änderung des Kennwortes mitprotokolliert (nicht das Kennwort selbst) und bei der Anmeldung verglichen. Lotus Domino sperrt fortan Benutzer aus, die mit einer weiteren Kopie der User.id arbeiten wollen (die dann ein anderes Kennwort besitzt).

Für Roaming User ist dieser Mechanismus störend, weil selbst der Eigentümer einer User.id ausgesperrt wird. In diesem Fall wird keine Kennworteingabe als gültig erkannt, wenn man an einem anderen System arbeiten möchte als dem, bei dem der letzte Kennwortwechsel erfolgte.

Weiterhin müssen Benutzer beim Kennwortwechsel stets ein neues Kennwort vergeben (können nicht mehrmals das gleiche Kennwort vergeben).


Wie kann ich als Benutzer herausfinden, ob dieser Mechanismus für mich aktiviert wurde? Die Antwort findet sich im Sicherheitsdialog (Datei - Sicherheit - Benutzersicherheit):







Zur Aktivierung  oder Deaktivierung wird die Hilfestellung Ihres Administrator notwendig.

Ist die Kennwortüberprüfung für mich aktiviert?

11. Oktober 2010 Posted by Manfred Meise

Um kompromittierte User.id's und deren Verwendung durch andere Benutzer als den Eigentümer auszusperren, erlaubt Lotus Notes den Mechanismus der Kennwortprotokollierung. Wenn dieser aktiv ist, wird jede Änderung des Kennwortes mitprotokolliert (nicht das Kennwort selbst) und bei der Anmeldung verglichen. Lotus Domino sperrt fortan Benutzer aus, die mit einer weiteren Kopie der User.id arbeiten wollen (die dann ein anderes Kennwort besitzt).

Für Roaming User ist dieser Mechanismus störend, weil selbst der Eigentümer einer User.id ausgesperrt wird. In diesem Fall wird keine Kennworteingabe als gültig erkannt, wenn man an einem anderen System arbeiten möchte als dem, bei dem der letzte Kennwortwechsel erfolgte.

Weiterhin müssen Benutzer beim Kennwortwechsel stets ein neues Kennwort vergeben (können nicht mehrmals das gleiche Kennwort vergeben).


Wie kann ich als Benutzer herausfinden, ob dieser Mechanismus für mich aktiviert wurde? Die Antwort findet sich im Sicherheitsdialog (Datei - Sicherheit - Benutzersicherheit):







Zur Aktivierung  oder Deaktivierung wird die Hilfestellung Ihres Administrator notwendig.

Ist die KennwortĂĽberprĂĽfung fĂĽr mich aktiviert?

11. Oktober 2010 Posted by Manfred Meise

Um kompromittierte User.id's und deren Verwendung durch andere Benutzer als den EigentĂĽmer auszusperren, erlaubt Lotus Notes den Mechanismus der Kennwortprotokollierung. Wenn dieser aktiv ist, wird jede Ă„nderung des Kennwortes mitprotokolliert (nicht das Kennwort selbst) und bei der Anmeldung verglichen. Lotus Domino sperrt fortan Benutzer aus, die mit einer weiteren Kopie der User.id arbeiten wollen (die dann ein anderes Kennwort besitzt).

Für Roaming User ist dieser Mechanismus störend, weil selbst der Eigentümer einer User.id ausgesperrt wird. In diesem Fall wird keine Kennworteingabe als gültig erkannt, wenn man an einem anderen System arbeiten möchte als dem, bei dem der letzte Kennwortwechsel erfolgte.

Weiterhin müssen Benutzer beim Kennwortwechsel stets ein neues Kennwort vergeben (können nicht mehrmals das gleiche Kennwort vergeben).


Wie kann ich als Benutzer herausfinden, ob dieser Mechanismus fĂĽr mich aktiviert wurde? Die Antwort findet sich im Sicherheitsdialog (Datei - Sicherheit - Benutzersicherheit):







Zur Aktivierung  oder Deaktivierung wird die Hilfestellung Ihres Administrator notwendig.

Ist die KennwortĂĽberprĂĽfung fĂĽr mich aktiviert?

11. Oktober 2010 Posted by Manfred Meise

Um kompromittierte User.id's und deren Verwendung durch andere Benutzer als den EigentĂĽmer auszusperren, erlaubt Lotus Notes den Mechanismus der Kennwortprotokollierung. Wenn dieser aktiv ist, wird jede Ă„nderung des Kennwortes mitprotokolliert (nicht das Kennwort selbst) und bei der Anmeldung verglichen. Lotus Domino sperrt fortan Benutzer aus, die mit einer weiteren Kopie der User.id arbeiten wollen (die dann ein anderes Kennwort besitzt).

Für Roaming User ist dieser Mechanismus störend, weil selbst der Eigentümer einer User.id ausgesperrt wird. In diesem Fall wird keine Kennworteingabe als gültig erkannt, wenn man an einem anderen System arbeiten möchte als dem, bei dem der letzte Kennwortwechsel erfolgte.

Weiterhin müssen Benutzer beim Kennwortwechsel stets ein neues Kennwort vergeben (können nicht mehrmals das gleiche Kennwort vergeben).


Wie kann ich als Benutzer herausfinden, ob dieser Mechanismus fĂĽr mich aktiviert wurde? Die Antwort findet sich im Sicherheitsdialog (Datei - Sicherheit - Benutzersicherheit):







Zur Aktivierung  oder Deaktivierung wird die Hilfestellung Ihres Administrator notwendig.

Neu organisierte MenĂĽs in Notes 8.x

1. März 2009 Posted by Manfred Meise

Die Menüstruktur von Notes 8 wurde im Vergleich zu Notes 6/7 vollständig überarbeitet.

Um die ersten Schritte erfolgreicher zu machen, hat die IBM eine GegenĂĽberstellung alt/neu publiziert:

http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21256781  

Neu organisierte Menüs in Notes 8.x

1. März 2009 Posted by Manfred Meise

Die Menüstruktur von Notes 8 wurde im Vergleich zu Notes 6/7 vollständig überarbeitet.

Um die ersten Schritte erfolgreicher zu machen, hat die IBM eine Gegenüberstellung alt/neu publiziert:

http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21256781  

Neu organisierte Mens in Notes 8.x

1. März 2009 Posted by Manfred Meise

Die Menstruktur von Notes 8 wurde im Vergleich zu Notes 6/7 vollstndig berarbeitet.

Um die ersten Schritte erfolgreicher zu machen, hat die IBM eine Gegenberstellung alt/neu publiziert:

http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21256781