Posts Tagged: ‘RSS’

Alte Liebe rostet nicht: Feedly RSS Reader aufgepimpt mit KI und Integration in Twitter

4. September 2020 Posted by Stefan Pfeiffer

Ich bin immer noch wahrscheinlich eher „old fashioned“ und bekennender Freund von RSS Feeds und einem RSS Reader, um die Feeds zu „konsumieren“. Deshalb war es auch damals für mich ein Schock, als Google seinen RSS Reader einstellte. Ich bin dem Prinzip RSS treu geblieben und habe mich dann für Feedly entschieden und das Projekt auch damals mit einer „lebenslangen Lizenz“ für (ich glaube) $ 99 unterstützt. Seitdem läuft Feedly bei mir mit einigen nützlichen Integrationen wie in Buffer, OneNote (wobei ich für OneNote eine Alternative suche) oder Pocket. Ich habe meine Feeds thematisch geordnet und auch einige Boards eingerichtet.

So weit so gut. Nun habe ich es dann doch nach langem Zögern getan und Feedly Pro+ wieder „lebenslang“ gekauft. Was ist neu daran beziehungsweise welche weiteren Funktionen werden angeboten?

  • Ich kann nun direkt Twitter anzapfen, Listen, Keyword-Suchen und mehr in meine Feeds verlinken. Mal schauen, was das bringt.
  • Leo ist die künstliche Intelligenz von Feedly, den ich – wie bei allen KIs – nun mal anlernen muss, was mich wirklich interessiert und was ich priorisiere. Ich bin gespannt.
  • Auch Google Alerts werden unterstützt, ein Werkzeug, das ich eine Zeit lang separat verwendet habe. Ich bin dann auf Talkwalker gewechselt, aber dort auch nicht 100 Prozent glücklich. Mein Alerts sind scheinbar zu generisch und ich bekomme sehr viel Informationen geliefert, die mich nicht interessieren.
  • Witzig ist die Möglichkeit, sich E-Mail-Newsletter in Feedly ausliefern zu lassen. Dafür wird eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet, an die man sich den Newsletter schicken lässt.

Ich werde Feedly Pro+ einfach ausprobieren. Bericht folgt nach einer ausreichenden Testphase. Feedly gibt es übrigens auch für Teams, so dass man Boards gemeinsam teilen kann. Dafür fehlt mir leider das Budget, obw

[DE] Wo bleibt der Aufschrei der angeblichen Netzelite zur Einstellung von Google Reader?

17. März 2013 Posted by StefanP.

Unfassbar (mal wieder), diese Arroganz vom Gutkonzern:

Vor wenigen Tagen hatte Google bekannt gegeben, mehrere Dienste einzustellen und damit einen Proteststurm ausgelöst, vor allem, weil Google Reader ab 1. Juli nicht mehr funktionieren wird. Der beliebte Dienst aggregiert von Nutzern abonnierte RSS-Feeds unter anderem von Nachrichtenseiten und erlaubt es, diese zentral zu lesen, zu verwalten und zwischen mehreren Geräten zu synchronisieren. Die Nutzung sei in letzter Zeit zu Gunster sozialer Netze stark zurückgegangen, argumentiert Google.

via Feedly empfängt Google-Reader-Nutzer mit offenen Armen | heise online.

Die Nutzung sei zu Gunsten sozialer Netze zurückgegange. Zu Gunsten von Google+, hätte Google wohl gerne. Wo bleibt eigentlich der Aufschrei der sonst ach so gegenüber anderen Diensten wie Facebook etc. kritischen vermeintlichen Netzelite? Auf dem Google-Auge ist die wohl eher blind.


Filed under: Deutsch Tagged: Google, RSS

RSS Feeds in Anwendungen implementieren

31. Januar 2010 Posted by Manfred Meise

Beliebige Domino Anwendungen knnen mit wenigen Mitteln um einen RSS Feed erweitert werden, um Inhalte dynamisch zu \”pushen\” statt konventionall EMails an einen nicht nher definierbaren Verteiler zu senden.

Hierzu sind z.B. zwei zustzliche Gestaltungselemente erforderlich:

1. Ansicht, welche Inhaltsdokumente selektiert und die Kernstruktur des Feed-XML aus den Dokumenteninhalten aufbereitet
2. Seite mit Einbettung der Feed-Ansicht, um sie in das erforderlich XML-\”Rahmenwerk\” einkleiden. Alternativ kann auch ein \”\”$$ViewTemplate\” fr die Ansicht eingesetzt werden

1. Aufbau der Ansicht:

Spalte

Spaltenformel

Bedeutung

1

\”<item>\”

Anfangs-Tag eines Eintrags

2

\”<title>\”+ <<field name for title> + \”</title>\”

Item Tag

3

\”<link>\”+<field name for link > +\”</link>\”

Link Tag

4

\”<description>\”+>\”+<field name for description> +\”</description>\”

Beschreibung

5

\”<pubDate>\”+@Text(<field name for Publish Date>)+\”</pubDate>\”

Publikationsdatum

6

\”<author>\”+<field name for Author >+\”</author>\”\”

Autor

7

\”</item>\”

Ende-Tag eines Eintrags

2. Einbettung auf eine Seite:

Folgender XML Code ist als Text vor der einbetteten Ansicht auf die Seite einzugeben:

  

<?xml version=\"1.0\" encoding=\"UTF-8\"?>
<rss version=\"2.0\" xmlns:dc=\"http://purl.org/dc/elements/1.1/\">
<channel>
<title>Mein erster RSS Feed</title>
<link> http://www.mmi-consult.de</link>
<language>de-de</language>
<ttl>40</ttl>
<lastBuildDate>Wed, 29 Apr 2009 07:57:33 GMT</lastBuildDate>
<description>Aktuelle Beitrge</description>

Statt des festen Datums fr \”lastBuildDate\” sollte ggf. ein berechneter Text z.B. mit mit einem @DBColumn in die entsprechende Ansicht verwendet werden, um die jeweils letzte ndung bereits im Feed abzubilden.

Danach ist die RSS-Feedansicht einzubetten und mit nachfolgendem XML Code abzuschlieen.

 </channel>
</rss>

Damit diese Ansicht als HTML (ohne weiteres Rendering) an den Browser bertragen wird, ist es zwingend erforderlich, auf der Seite folgendes Merkmal zu setzen:
\"Image:RSS

\"Image:RSS

URL fr den Aufruf des RSS Feed (z.B. aus der Notes 8 Seitenleiste):

http://<Servername>/<Datenbankpfad>/<Seitenname>?openPage

RSS Feeds in Anwendungen implementieren

31. Januar 2010 Posted by Manfred Meise

Beliebige Domino Anwendungen können mit wenigen Mitteln um einen RSS Feed erweitert werden, um Inhalte dynamisch zu "pushen" statt konventionall EMails an einen nicht näher definierbaren Verteiler zu senden.

Hierzu sind z.B. zwei zusätzliche Gestaltungselemente erforderlich:

1. Ansicht, welche Inhaltsdokumente selektiert und die Kernstruktur des Feed-XML aus den Dokumenteninhalten aufbereitet
2. Seite mit Einbettung der Feed-Ansicht, um sie in das erforderlich XML-"Rahmenwerk" einkleiden. Alternativ kann auch ein ""$$ViewTemplate" für die Ansicht eingesetzt werden

1. Aufbau der Ansicht:

Spalte Spaltenformel Bedeutung
1 "<item>" Anfangs-Tag eines Eintrags
2 "<title>"+ <<field name for title> + "</title>" Item Tag
3 "<link>"+<field name for link > +"</link>" Link Tag
4 "<description>"+>"+<field name for description> +"</description>" Beschreibung
5 "<pubDate>"+@Text(<field name for Publish Date>)+"</pubDate>" Publikationsdatum
6 "<author>"+<field name for Author >+"</author>"" Autor
7 "</item>" Ende-Tag eines Eintrags






2. Einbettung auf eine Seite:

Folgender XML Code ist als Text vor der einbetteten Ansicht auf die Seite einzugeben:

  

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<rss version="2.0" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/">
<channel>
<title>Mein erster RSS Feed</title>
<link> http://www.mmi-consult.de</link>
<language>de-de</language>
<ttl>40</ttl>
<lastBuildDate>Wed, 29 Apr 2009 07:57:33 GMT</lastBuildDate>
<description>Aktuelle Beiträge</description>

Statt des festen Datums für "lastBuildDate" sollte ggf. ein berechneter Text z.B. mit mit einem @DBColumn in die entsprechende Ansicht verwendet werden, um die jeweils letzte Ändung bereits im Feed abzubilden.

Danach ist die RSS-Feedansicht einzubetten und mit nachfolgendem XML Code abzuschließen.

 </channel>
</rss>

Damit diese Ansicht als HTML (ohne weiteres Rendering) an den Browser übertragen wird, ist es zwingend erforderlich, auf der Seite folgendes Merkmal zu setzen:
Image:RSS Feeds in Anwendungen implementieren

Image:RSS Feeds in Anwendungen implementieren

URL für den Aufruf des RSS Feed (z.B. aus der Notes 8 Seitenleiste):

http://<Servername>/<Datenbankpfad>/<Seitenname>?openPage

RSS Feeds in Anwendungen implementieren

31. Januar 2010 Posted by Manfred Meise

Beliebige Domino Anwendungen können mit wenigen Mitteln um einen RSS Feed erweitert werden, um Inhalte dynamisch zu "pushen" statt konventionall EMails an einen nicht näher definierbaren Verteiler zu senden.

Hierzu sind z.B. zwei zusätzliche Gestaltungselemente erforderlich:

1. Ansicht, welche Inhaltsdokumente selektiert und die Kernstruktur des Feed-XML aus den Dokumenteninhalten aufbereitet
2. Seite mit Einbettung der Feed-Ansicht, um sie in das erforderlich XML-"Rahmenwerk" einkleiden. Alternativ kann auch ein ""$$ViewTemplate" für die Ansicht eingesetzt werden

1. Aufbau der Ansicht:

Spalte Spaltenformel Bedeutung
1 "<item>" Anfangs-Tag eines Eintrags
2 "<title>"+ <<field name for title> + "</title>" Item Tag
3 "<link>"+<field name for link > +"</link>" Link Tag
4 "<description>"+>"+<field name for description> +"</description>" Beschreibung
5 "<pubDate>"+@Text(<field name for Publish Date>)+"</pubDate>" Publikationsdatum
6 "<author>"+<field name for Author >+"</author>"" Autor
7 "</item>" Ende-Tag eines Eintrags






2. Einbettung auf eine Seite:

Folgender XML Code ist als Text vor der einbetteten Ansicht auf die Seite einzugeben:

  

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<rss version="2.0" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/">
<channel>
<title>Mein erster RSS Feed</title>
<link> http://www.mmi-consult.de</link>
<language>de-de</language>
<ttl>40</ttl>
<lastBuildDate>Wed, 29 Apr 2009 07:57:33 GMT</lastBuildDate>
<description>Aktuelle Beiträge</description>

Statt des festen Datums für "lastBuildDate" sollte ggf. ein berechneter Text z.B. mit mit einem @DBColumn in die entsprechende Ansicht verwendet werden, um die jeweils letzte Ändung bereits im Feed abzubilden.

Danach ist die RSS-Feedansicht einzubetten und mit nachfolgendem XML Code abzuschließen.

 </channel>
</rss>

Damit diese Ansicht als HTML (ohne weiteres Rendering) an den Browser übertragen wird, ist es zwingend erforderlich, auf der Seite folgendes Merkmal zu setzen:
Image:RSS Feeds in Anwendungen implementieren

Image:RSS Feeds in Anwendungen implementieren

URL für den Aufruf des RSS Feed (z.B. aus der Notes 8 Seitenleiste):

http://<Servername>/<Datenbankpfad>/<Seitenname>?openPage

RSS Feeds in Anwendungen implementieren

31. Januar 2010 Posted by Manfred Meise

Beliebige Domino Anwendungen können mit wenigen Mitteln um einen RSS Feed erweitert werden, um Inhalte dynamisch zu "pushen" statt konventionall EMails an einen nicht näher definierbaren Verteiler zu senden.

Hierzu sind z.B. zwei zusätzliche Gestaltungselemente erforderlich:

1. Ansicht, welche Inhaltsdokumente selektiert und die Kernstruktur des Feed-XML aus den Dokumenteninhalten aufbereitet
2. Seite mit Einbettung der Feed-Ansicht, um sie in das erforderlich XML-"Rahmenwerk" einkleiden. Alternativ kann auch ein ""$$ViewTemplate" fĂĽr die Ansicht eingesetzt werden

1. Aufbau der Ansicht:

Spalte Spaltenformel Bedeutung
1 "<item>" Anfangs-Tag eines Eintrags
2 "<title>"+ <<field name for title> + "</title>" Item Tag
3 "<link>"+<field name for link > +"</link>" Link Tag
4 "<description>"+>"+<field name for description> +"</description>" Beschreibung
5 "<pubDate>"+@Text(<field name for Publish Date>)+"</pubDate>" Publikationsdatum
6 "<author>"+<field name for Author >+"</author>"" Autor
7 "</item>" Ende-Tag eines Eintrags






2. Einbettung auf eine Seite:

Folgender XML Code ist als Text vor der einbetteten Ansicht auf die Seite einzugeben:

  

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<rss version="2.0" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/">
<channel>
<title>Mein erster RSS Feed</title>
<link> http://www.mmi-consult.de</link>
<language>de-de</language>
<ttl>40</ttl>
<lastBuildDate>Wed, 29 Apr 2009 07:57:33 GMT</lastBuildDate>
<description>Aktuelle Beiträge</description>

Statt des festen Datums fĂĽr "lastBuildDate" sollte ggf. ein berechneter Text z.B. mit mit einem @DBColumn in die entsprechende Ansicht verwendet werden, um die jeweils letzte Ă„ndung bereits im Feed abzubilden.

Danach ist die RSS-Feedansicht einzubetten und mit nachfolgendem XML Code abzuschlieĂźen.

 </channel>
</rss>

Damit diese Ansicht als HTML (ohne weiteres Rendering) an den Browser ĂĽbertragen wird, ist es zwingend erforderlich, auf der Seite folgendes Merkmal zu setzen:
Image:RSS Feeds in Anwendungen implementieren

Image:RSS Feeds in Anwendungen implementieren

URL fĂĽr den Aufruf des RSS Feed (z.B. aus der Notes 8 Seitenleiste):

http://<Servername>/<Datenbankpfad>/<Seitenname>?openPage