Posts Tagged: ‘HCL Notes’

Nachbericht DNUG Deep Dive Domino

19. Dezember 2023 Posted by Marketing

Mit viel Vorfreude und bestimmt auch Wunschdenken, wie in der Einladung zum Event schon angekündigt, durfte die Fachgruppe nicht nur die „üblichen Verdächtigen“ begrüßen. Zu unserer großen Freude haben auch neue Gesichter den Weg zur DNUG gefunden.

Auf dem Wunschzettel der Fachgruppe stand vor einigen Wochen noch die Veröffentlichung von Notes/Domino 14 und HCL hat diesen Wunsch bereits am 07.12.2023 mit der offiziellen Launch-Veranstaltung erfüllt. Entsprechend war die Vorfreude groß und im Rahmen der Vorbereitung auf unser Event wurden bereits die Server im DNUG Lab, sowie die DNUG Sametime Server auf die neuen Versionen angehoben.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Fachgruppenleiter Marc Thomas (panagenda) überraschte DNUG Vorstand Helmut Sproll im Rahmen seiner Begrüßung mit einigen Folien. Neben den unvermeidlichen Hinweisen zu den nächsten DNUG Events und zur großen Jahreskonferenz vom 17. bis 19. Juni 2024 in Regensburg fing Helmut an, von Notes 1, Notes 2 und seinen persönlichen Erfahrungen damit zu berichten. Nach Version 3 ging es dann in Helmuts Vortrag zur Beruhigung aller Teilnehmer mit Sieben-Meilen-Stiefeln weiter und wir waren ganz schnell bei Domino/Notes 14.

Thematisch bei Domino/Notes 14 angekommen übernahm HCL Produktmanager Thomas Hampel mit einer kurzweiligen Keynote den nächsten Part. In bekannt souveräner Weise führte Thomas durch einige Highlights der neuen Version, deren Feinheiten im Laufe des Tages noch durch die weiteren Referenten herausgearbeitet werden sollten. Kaum kam während des Vortrags der Hinweis auf den jetzt in HCL Nomad enthaltenen Domino Designer, wurde es im Chat lebendig. Da waren Stimmen wie: „Das ist ja völlig an mir vorbeigegangen“ über „Ich habe den mal schnell heruntergeladen“ bis zu „Wow, startet der schnell“. Aber bei all den neuen Features sollte das nicht die einzige Ankündigung sein, mit der Thomas für Gesprächsstoff sorgte. Die Ankündigung, dass mit Domino 14 auch eine, auf fünf Anwendungen, eingeschränkte Domino Leap Lizenz für alle CCB Kunden verfügbar ist, sorgte für Begeisterung.

Diese Begeisterung nahm Marc Thomas dann auch sogleich in seinen Vortrag zu Notes 14 mit. Marc berichtete nicht nur von seinen ersten Erfahrungen mit dem neu veröffentlichten Notes Client, der sich überraschend gut anfühlt, sondern wies ganz selbstverständlich auch auf kleine oder größere Stolperfallen hin, die sich schon dadurch ergeben, dass der neue Client ausschließlich als 64Bit-Version erscheinen ist. NICE ist dann eben nicht NICE64 😉

Im nächsten Vortrag durften die Teilnehmer Neuigkeiten aus dem Bereich Domino Leap erfahren. Andreas Zapke wusste hier ebenfalls von vielen positiven Veränderungen zu berichten. Auch er versäumte nicht, auf die jetzt in Domino 14 enthaltene Leap–Lizenz nochmals hinzuweisen, bevor er dann das Wort an Daniel Nashed übergab.

Daniel begann seinen Vortrag mit dem Hinweis, dass alles, was er heute zeigt, bereits in der DNUG Umgebung produktiv ist und speziell im DNUG Lab für alle verfügbar ist. Dort kann man als registrierter Benutzer nicht nur das ein oder neue Feature begutachten, man kann sich auch die vorliegende Konfiguration ansehen. Weitere Infos zum DNUG Lab gibt es HIER. Soweit der kleine Exkurs ins DNUG Lab.

Nach dem Hinweis gab es dann kein Zurückhalten mehr und Daniel berichtete von Features, die es mit dem neuen Domino 14 gibt. Dabei gab es Informationen zur Verwendung einer neuen Java-Version und Hinweise, warum aktuell als Plattform für den Domino kein SUSE Linux zum Einsatz kommen darf. Oder doch? Schaut Euch Daniels Folien nochmal an 😉

Über zusätzliche Anwendungen (Verse, Nomad, OnTime) und Domino Backup ging es dann weiter. One-Touch Setup (OTS) durfte ebenso wenig fehlen, wie Hinweise zu Verbesserungen im Bereich der Domino Security. Am praktischen Beispiel zeigte Daniel die Authentifizierung via Passkey und natürlich auch die entsprechende Konfiguration. Mehr Features? Gerne! Egal ob Benutzeranlage mittels Admin Central oder Domino 14 Autoupdate. Daniel hat, wie eigentlich immer, seinen Vortrag dicht mit Features und Demos gepackt. Selbst der Hinweis auf MHS, das neue My HCLSoftware Download Portal durfte da nicht fehlen. Zu unserem Leidwesen hat Daniel sich an den, ihm zur Verfügung gestellten, Zeitrahmen gehalten. Manch Teilnehmer hätte ihm noch weitere Stunden zusehen können.

Nach einer kurzen Pause war es dann an Erik Schwalb (HCL) einen kurzen Ausblick auf das neue Sametime Version 12.0.2 zu geben. Auch Erik hatte keine Mühe, die ihm für seinen Vortrag zugesagten 20 Minuten mit Neuigkeiten zu befüllen. Aus Administrationssicht sicher eine der interessantesten, neuen Möglichkeiten ist die grafische Möglichkeit, managed Settings und Policies zu definieren. Im Chat war von „endlich hört die Fummelei in den diversen XML-Dateien auf!“ zu lesen.

Als letzten Tagesordnungspunkt durfte dann nochmal Thomas Hampel auf die Bühne. Thomas durfte noch ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern und über Domino Next reden. Ja, wir sind uns bewusst, dass nicht alles, was Thomas im Rahmen dieser letzten Session vorgestellt oder angedeutet hat, dann auch tatsächlich und kurzfristig umgesetzt wird. Aber wir freuen uns bereits auf das ein oder andere avisierte Feature. Mehr wollen wir an dieser Stelle nicht verraten.

Zum Abschluss des Tages waren sich Teilnehmer und Referenten darin einig, dass trotz der vorgetragenen, teilweise tiefen Details noch Luft für weitere, vertiefende Ausführungen im nächsten Jahr bleibt. Wir möchten deshalb alle Teilnehmer, aber auch alle Leser dieses Nachberichtes, um Hinweise dazu bitten, welche Themen wir im kommenden Jahr für Sie/für Euch aufbereiten und vertiefen sollen.

Sehr positiv war aus unserer Sicht die Tatsache, dass der Chat intensiv genutzt wurde, um Meinungen und Links zwischen Teilnehmern und Vortragenden auszutauschen. Nachträglich betrachtet sind da einige interessante Diskussionen entstanden und konnten hoffentlich alle Fragen geklärt werden.

An dieser Stelle möchten wir als Fachgruppe Domino uns nochmals bei den Referenten und bei allen Teilnehmern bedanken. In diesem Sinne war es uns nicht nur ein Fest. Wir beschließen das Jahr mit den allerbesten Wünschen zu den bevorstehenden Feier- und Festtagen. Gesegnete Weihnachtszeit, ein paar hoffentlich erholsame Tage zwischen den Jahren und guten Rutsch in das neue Jahr.

Eure Fachgruppe Domino

Marc Thomas, Daniel Nashed, Daniel Reichelt und Andreas Fritz

Der Beitrag Nachbericht DNUG Deep Dive Domino erschien zuerst auf DNUG e.V..

HCL Notes und Domino 11.0.1 FP7

21. März 2023 Posted by Oliver Regelmann

HCL hat das Fix Pack 7 für Version 11.0.1 von Notes und Domino veröffentlicht. Enthalten sind Fixes für ca. 80 Fehler, unter anderem diese drei für den eingebetteten Sametime-Client: SAME-45393 First Message after fresh launch of application is not updated on chat area but gets updated in the preview area SAME-46527 Initial chat IMAGE message […]

Der Beitrag HCL Notes und Domino 11.0.1 FP7 erschien zuerst auf n-komm.

HCL Domino 12.0.2 bringt Unterstützung für Volumenschattenkopie-Backups

17. November 2022 Posted by Oliver Regelmann

HCL hat heute nach einer langen Beta- und Early-Access-Phase die Version 12.0.2 von Notes und Domino veröffentlicht. Das Release trägt den Titel „Danube“ (Donau). Ähnliche Bezeichnungen bekommen auch die zukünftigen Releases; das folgende wird „Thames“ heißen. Es gibt spannende Neuigkeiten: Domino Backup unterstützt erstmals die Sicherung mittels VSS-Snapshots. Damit kann Domino als native Anwendung z. […]

Der Beitrag HCL Domino 12.0.2 bringt Unterstützung für Volumenschattenkopie-Backups erschien zuerst auf n-komm.

HCL Notes und Domino 12.0.1 FP1 veröffentlicht

11. April 2022 Posted by Oliver Regelmann

HCL hat das Fix Pack 1 für Notes Domino 12.0.1 veröffentlicht und empfiehlt die Installation. HCL Notes®/Domino® 12.0.1 Fix Pack 1 addresses defects in the Notes Client & Domino Server including all feature components (iNotes, Designer. Admin etc). All Fix Packs are language independent and may be applied on any language version of HCL Notes®/Domino® […]

Der Beitrag HCL Notes und Domino 12.0.1 FP1 veröffentlicht erschien zuerst auf n-komm.

HCL Notes/Domino v12.0.1

22. Dezember 2021 Posted by Gerda Marx

HCL liefert mal wieder vor Weihnachten eine neue Domino Version aus. Dieses Mal ist es v12.0.1, auf die sich HCL-Kunden freuen können. Außerdem wurden auch HCL Notes und HCL Traveler in der v12.0.1 freigegeben.

Die neue Version kann im Download Portal von HCL heruntergeladen werden. Die schnellste Option die neue HCL Domino Version zu installieren ist lt. HCL den vorherigen Client zu deinstallieren und die v12.0.1 im selben Datenverzeichnis zu installieren. Da Domino abwärtskompatibel sind, können Kunden bspw. mit einer v9.0.x ohne Probleme die neue Version einspielen. Dies ist natürlich gerade für Kunden mit v9.0.x oder v10.0.x sehr interessant, da der Support ab dem. 01.01.2022 nur noch eingeschränkt zur Verfügung steht.

Falls Sie Domino v12.0.1 erst testen möchten, sollten Sie sich an Ihren HCL Vertriebsmitarbeiter wenden, damit Sie eine Einzel-Lizenz hierfür erhalten.

In v12.0.1 von Domino sind vor allem viele Sicherheitsfunktionen verbessert worden, wie bspw. MFA, Verbesserungen bei der Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionalität oder eine Verbesserung der Berechtigungsverfolgung.

In Why You Need to Be on the Latest Version of Domino (v12.0.1) erfahren Sie, warum Sie die neueste Version nutzen sollten.

Viele Fragen zur neuen Version wurden bereits von HCL im Domino Blog beantwortet.

Bei HCL Notes v12.0.1 dürfen sich die Kunden auf die Domino Online Meeting Integration freuen. Damit können Sie einen dynamischen Link zu einer Besprechung für GoToMeeting, Teams, WebEx, Zoom und Sametime generieren. Auf HCL.com finden Sie alle Neuheiten zu HCL Notes 12.0.1

Der Traveler 12.0.1 bietet u.a. die Möglichkeit, Daten von einer IBM DB2 zu einer MySQL-Instanz zu migrieren

Sie benötigen Unterstützung? hedersoft hat über 25 Jahre Notes/Domino Erfahrung. Wenn Sie Ihre Anwendungen für die Zukunft bereit machen möchten, sprechen Sie uns an.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund!

Ihr hedersoft Team.

HCL Notes/Domino v12.0.1

22. Dezember 2021 Posted by Gerda Marx

HCL liefert mal wieder vor Weihnachten eine neue Domino Version aus. Dieses Mal ist es v12.0.1, auf die sich HCL-Kunden freuen können. Außerdem wurden auch HCL Notes und HCL Traveler in der v12.0.1 freigegeben. Die neue Version kann im Download Portal von HCL heruntergeladen werden. Die schnellste Option die [...]

Der Beitrag HCL Notes/Domino v12.0.1 erschien zuerst auf hedersoft Blog.

How to Create Application Icons in Domino 12.0.1

23. November 2021 Posted by Mary Elizabeth Miller

In the Notes and Domino release of version 12.0.1 (coming soon!), we have updated the ability to display 64 x 64 px application icons in the workspace. You will have the ability to upload icon files that are larger than that, but on workspace they will display as 64 x 64 px. If you have older application icons that were created with the 32 x 32px icon specification that existed prior to this release, then those will still display at the smaller size. The Notes Domino design and development teams are working to update existing template icons for HCL provided templates; you will also see these icons updated in the v12.0.1 release.

If you have seen some of the new template icons, you might be thinking, “How can I update my application icons to look like that?” Follow along with the tutorial below or watch the webinar replay on how to update your Notes application icons. The default application icons are available to download from the forum here.

For applications using HCL-provided template such as mail, calendar, rooms and resources, and directory, etc., these will automatically update when the user opens these applications. For the custom applications that you have created for your clients or company, these icon files will need to be updated and deployed in Domino Designer by the owner of the application.

Examples of HCL provided template icons:

Guide to Creating Application Icons 

The following documentation explains how to design new application icons that match the style of the HCL Notes app icons but are tailored to the purpose of your application.

There are two different approaches you can take, review the following documentation, and decide which approach is best for you.

Option 1 

Use one of the provided icons and upload to Domino Designer. In this package, there are some default app icons that you can use out of the box and there is no design needed. These icons map to some of the templates that are provided with Domino such as Teamroom, Discussion, and Document Library. For these, all you will need to do is download the icon you would like from the folder titled “Option 1 – default Icons,” and upload it to designer.

Available Default Icons:

Option 2 

Note: For this option you will need to have access to an image-editing tool, such as:     

  • Microsoft Paint: Installed on Windows Machine 
  • GIMP: A free software available for Windows and Mac 
  • Adobe Photoshop: I would suggest to only use this one if you already have it installed on your machine  

You can create an application icon using a foreground and background image provided in this package.

Within this package there are many foreground and background images to select from. Select the ones that best match the intention of the application. For example, if the application is focused on scheduling and uses calendar views, then you might want to choose one of the foreground icons that represents events or time. While for the background color you might want to choose a color that is also represented in the color of the application.

Example Application Icons:

GIMP: Step by step 

The following instructions describe how to create these icons in GIMP 2.10. Other image editing software would have similar steps.

Step 1 

In the zip file provided you will see a folder titled Option 2 – Foreground and Background > Background Images. Within this folder select the background image that you would like to use. Then select a foreground image from the folder Option 2 – Foreground and Background > Foreground Images.

Step 2 

Create a new document and set the image size to 64 x 64px.

Step 3 

Drag or import the background image from the downloaded zip file. The background image was created specifically for a 64 x 64px background. Be sure that the background image is centered on the artboard.

Step 4

Follow the same steps for placing the foreground image. Be sure that the order of the layers has the foreground image on top of the background image.

Step 5 

If the background of the artboard is not transparent, then delete the white background that was created by default.

Step 6 

Export the image as a PNG file and upload the image to the Application Icon section in Domino Designer.

New Tech Updates for HCL Domino, Notes, Traveler, Verse, and Connections

18. August 2021 Posted by Thomas Hampel

While you may have been on a summer vacation, we at HCL have been busy improving our products! Here is a small overview of what happened in the last couple of weeks and what you can expect soon from your most favorite collaboration platform. 

Group 3 Language Translations for Notes and Domino 11.0.1 

Good news for many of our customers: HCL Notes 11.0.1 is now available in more languages.  

You asked for it (DOMINO-I-831 and NTS-I-842) – In addition to the 16 languages the Notes client was already providing, we are delivering the following language translations: 

  • Danish 
  • Finnish 
  • Norwegian
  • Catalan
  • Hebrew
  • Hungarian
  • Slovenian
  • Thai
  • Turkish 

Install kits for the HCL Notes Standard and Basic Client V11.0.1 in those languages can be found at our License and Download Portal under the Notes/Domino version 11.0.1.  

Of course, we are also providing the Multilingual User Interface (MUI) kit for those languages, as well as the Install Shield Tuner files to customize your installation. 

Group 3 language translations for the Notes Client v12 are being worked on.

Level up for our Domino Rest API 

In June, we started the beta program for our new Domino Rest API. Now in August, it’s time for the next iteration. Shifting gears to Beta 2 will introduce several improvements customers were asking for: 

  • ODATA support was added for reading/writing from/to Domino, which is especially of interest for e.g., Salesforce customers who want to store data in Domino
  • A new Domino server add-in task is provided to start/stop/reload the Domino Rest APIs and show its status from the Domino server console
  • An installer is now allowing to install the Domino Rest APIs on a Domino Linux server. Previously only a docker container was provided 

For more details, about the new features please refer to the changelog of this project. 

Please note: The Domino Rest APIs are still in beta — the first eGA release is scheduled to be shipping with Domino v12.0.1 later this year. Customers interested in joining the beta program can find the required files available for download at our License and Download Portal

HCL Traveler 12.0 updated with Fix Pack 1 

Fix Pack 1 for HCL Traveler 12.0 is also available for download at our License and Download Portal. This update is especially recommended for customers using Android devices due to a bug fix that is addressing an error connecting to Firebird Cloud Messaging servers via proxy. (Ref: KB0092130 ). It also fixes a bug that caused Traveler to crash (Ref. KB0091495 ) and addresses two other issues that customers have reported. 

For more details on HCL Traveler 12.0.0 Fix Pack 1 please refer to this technote.

Housekeeping for Notes/Domino v10.0.1 

For customers running on HCL Domino 10.0.1 we have shipped Fix Pack 7 in mid-July. This fix pack is a collection of 136 low-risk, high-impact fixes to help customers safely avoid known issues, e.g., resolving several UI issues for Notes Clients on MacOS Big Sur and on Windows 10.  

It also provides 25 fixes for the Domino server, resolves 33 problems that customers have reported with iNotes, and is addressing about 20 issues around development and programmability.  

HCL strongly recommends that customers running Notes/Domino 10.0.1 apply this Fix Pack since it addresses a small percentage of defects that impact the broadest set of customers. 

For details on the individual SPR’s addressed in this fix pack please refer to this article or check the Fix List database.

New features for Domino AppDev pack 

Version 1.0.9 of the Domino AppDev pack was released end of June is providing Node.js and Java developers with new features such as: 

  • Ability to export individual design elements and other non-data documents into DXL 
  • Retrieve the list of files in a given directory on the Domino server 
  • Work with Access Control Lists and Roles in Domino databases, allowing to get / update / replace entries in the ACL. 

Furthermore, the user interface improvements for the Identity and Access Management (IAM) server have been updated and is providing tools to leverage the new Domino 12 Certificate Store for Proton and domino-db clients.  

More information can be found in the What’s New section of the Domino AppDev Pack.

What’s Next? 

In the next few weeks, we have lined up the following releases and updates for you: 

HCL Domino C-API Toolkit v12.0 is going to be released end of August, so developers, partners and third-party vendors can upgrade their products to leverage the latest compiler and take benefit from new capabilities of Domino 12 

HCL Verse 2.2.0 will be providing new features like an updated Sametime integration as requested here, and the ability to restore documents from an archive. Furthermore, this release is adding support for Connections 6.5 and 7, provides an enhanced preferences page to manage your availability and other calendar settings and provides updates to freetime search and is improving the PWA capabilities.

We are also looking forward starting the first beta release of HCL Domino 12.0.1 later this month and have a new release of HCL Nomad 1.0.1 waiting for you in early September. However, details for those two are subject of a future blog post, so please stay tuned for more!

Launch von HCL Notes und Domino 12 und Sametime 11.6

7. Juni 2021 Posted by Oliver Regelmann

Heute fand der Domino v12 Launch Event statt, die Setups selbst stehen bereits eine Woche zur Verfügung. Für registrierte Teilnehmer gab/gibt es eine Reihe von Vorträgen von HCL sowie von diversen Analysten und Kunden. Technisch gesehen am interessantesten dürften die Vorträge aus der “Domino Dozen” Reihe sein, die in den nächsten Tagen folgen. Morgen und […]

Der Beitrag Launch von HCL Notes und Domino 12 und Sametime 11.6 erschien zuerst auf n-komm.

Customer Success Case Study for Nolte Küchen, GmbH

27. Mai 2021 Posted by Karl Sand

A new customer success story was recently released by panagenda and was subsequently published by the HCL marketing team. The story outlines the dramatic improvements of the HCL Notes client management and improved upgrade processes for a German manufacturing company, Nolte Küchen. Below is a quote from their team lead who manages the Notes and Domino environment for the company. 

“Without MarvelClient, a Notes upgrade would be almost impossible for us. It would take more than 12 months for all clients, or we might not even be able to complete it at all.” 

Dr. Dirk Kirchhoff, Nolte Küchen

The company has been a long-time Domino shop, first deploying the collaboration and communication platform in 1997. However, by 2010, they had a sprawling set of inconsistent client deployments across the organization. This was causing issues with IT support troubleshooting and making subsequent client upgrades a nightmare. After deploying the MarvelClient solution the IT group was able to successfully identify the non-standard HCL Notes client configurations on all computers and quickly implement a fixup campaign to push out a common install. 

Helpdesk calls were reduced, and client performance improved for all users. As stated by their team ead, MarvelClient suddenly provided us with full visibility into the current Notes client environment and highlighted the potential problems cause by a mixed bag of inconsistent installs.” 

To download a copy of the customer case study from panagendaclick here

The case study has also been published on the HCL website  for your reference. 

Enabling a Smooth and Speedy HCL Notes Client Upgrade 

For those customers who have not upgraded their HCL Notes clients in years, and are subsequently out of practice with the processes and procedures to ensure a smooth experience for their end users, we can help. The MarvelClient Upgrade solution empowers organizations to optimize their HCL Notes client management and standardize all user installs with a consistent configuration. If any client settings or modifications are made through user error, they will be rectified and reset to the standard, supported configurations on the next restart of the HCL Notes client. These automated restore functions enable any organization to ensure a consistent environment for their users and reduce the number of IT support calls from HCL Notes client installation issues.  

Find Out More

The panagenda company is currently running a promotion to help customers with their Notes Client upgrades in preparation for the release of HCL Notes and Domino v12.  If you are interested in finding out more about the MarvelClient Upgrade solution and how it can help streamline your client upgrade processes, please visit the panagenda promotion page online 

 

Domino Online Meeting Integration angekündigt

6. Mai 2021 Posted by Oliver Regelmann

Am Dienstag hat HCL auf einem Event der Nordic Collaboration User Group NCUG mit der Domino Online Meeting Integration (DOMI) die Möglichkeit angekündigt, direkt aus Notes heraus Online-Meetings in den Systemen Microsoft Teams, Zoom, WebEx, GoToMeeting und natürlich Sametime zu erstellen. Eine solche Integration in mehrere Drittsysteme gleichzeitig bietet sonst kein Client out of the […]

Der Beitrag Domino Online Meeting Integration angekündigt erschien zuerst auf n-komm.

HCL Notes 10.0.1 FP6 IF2 veröffentlicht

16. Februar 2021 Posted by Oliver Regelmann

HCL hat Notes 10.0.1 FP6 IF2 veröffentlicht. Wie schon 11.0.1 FP2 IF1 enthält es vornehmlich Fehlerbehebungen für Mac OS Big Sur und den Fix für das fehlende Erstelldatum von Dokumenten, die 2021 erstellt wurden. Fix List HCL hat Notes 10.0.1 FP6 IF2 veröffentlicht. Wie schon 11.0.1 FP2 IF1 enthält es vornehmlich Fehlerbehebungen für Mac OS […]

Der Beitrag HCL Notes 10.0.1 FP6 IF2 veröffentlicht erschien zuerst auf n-komm.

HCL Notes 11.0.2 FP2 IF1 veröffentlicht

2. Februar 2021 Posted by Oliver Regelmann

Das Interim Fix 1 für HCL Notes 11.0.1 FP2 wurde veröffentlicht. Es fixt einen Bug, bei dem seit 2021 kein Erstelldatum in den Dokument-Eigenschaften mehr angezeigt wurde sowie einige Probleme auf Mac OS Big Sur. Fix List Das Interim Fix 1 für HCL Notes 11.0.1 FP2 wurde veröffentlicht. Es fixt einen Bug, bei dem seit […]

Der Beitrag HCL Notes 11.0.2 FP2 IF1 veröffentlicht erschien zuerst auf n-komm.

E-Mailarchivierung ressourcensparend einsetzen – ganz einfach mit notes2archive

26. Januar 2021 Posted by Alexander Kühn

Über die Notwendigkeit einer E-Mailarchivierung muss man eigentlich nicht mehr diskutieren. Abgesehen von rechtlichen Vorgaben bieten sich hier doch einige wichtige Vorteile für Unternehmen, allen voran eine Entlastung der internen Infrastruktur und einfache Wiederherstellungsoptionen. Aber wie genau kann man eine E-Mailarchivierung betreiben, ohne dafür unternehmensintern Ressourcen stellen und Aufwand betreiben zu müssen? Die Antwort für HCL […]

Der Beitrag E-Mailarchivierung ressourcensparend einsetzen – ganz einfach mit notes2archive erschien zuerst auf n-komm.

Updates Regarding HCL Notes v11 on Apple Big Sur

16. November 2020 Posted by Agnes Ng

Apple has officially released macOS Big Sur, its latest operating system, on Nov 12. We are aware that customers are unable to run the HCL Notes v11/11.0.1 client on a Mac after upgrading to Big Sur.

Various fixes have been applied to allow HCL Notes to run on Big Sur in the past few months. We introduced FP6 IF1 a few weeks ago for 10.0.1 which is supported on Big Sur GA. HCL Notes v11.0.1 FP2 is currently being tested by the HCL development team.

We understand the urgency of this issue and addressing it is our top priority. The fix pack for v11.0.1 (1101 FP2) is targeted to be released within a week. An announcement will be made when the fix pack is available on Flexnet.

You can read our tech note here.

Stay tuned, and we apologize for any inconvenience.

The post Updates Regarding HCL Notes v11 on Apple Big Sur appeared first on HCL SW Blogs.